Programm - Great Christmas Circus 2019/20

Bereits zum 7. Mal heißt es in diesem Jahr auf dem Festplatz am Ratsweg: Manege frei zum "Great Christmas Circus Frankfurt". Erneut darf sich unser treues Frankfurter Publikum auf ein absolutes Weltstar-Programm mit Artisten, Clowns und Tierlehrern von Weltformat freuen. Werfen Sie bereits jetzt einen ersten Blick auf die Künstler unseres Ensemble 2019/20.

Hand auf Hand

Kolev Sisters

Mit Michelle und Nicole Kolev ist es uns gelungen, zwei aufstrebende Shooting Stars der Handstand-Akrobatik nach Frankfurt zu locken. Die beiden Italienerinnen zeigen kräftezehrende Tricks, die ansonsten nur von Männern gezeigt werden. Dabei lächeln Sie aber so charmant, dass die gesamte Darbietung eine faszinierende Leichtigkeit ausstrahlt. Handstand-Akrobatik in höchster Vollendung!

 

Klassisches Clowns-Trio

The José Mitchel Clowns

Strenger Weißclown und zwei tollpatschige Auguste: die José Mitchel Clowns verkörpern ein klassisches Clowns-Trio wie man es heute nur noch selten sieht. Dabei sind die drei Spanier nicht nur ausgezeichnete Musiker, sondern gehören zweifelsfrei zu den lustigsten Clowns der Gegenwart. Bei Ihrem Wasser-Entree bleibt im wahrsten Sinne des Wortes kein Auge trocken. Bei den Zuschauern, weil sie Tränen lachen und bei den Clowns, weil sie sich eine wahre Wasserschlacht liefern werden. Slapstick und Situationskomik die ihresgleichen sucht!

 

Fliegende Menschen

Flying Wulber

Fliegende Menschen gehören schon immer zu den faszinierendsten Darbietungen im Circus - kommen Sie einem alten Menschheitstraum doch sehr nahe. Mit den Flying Wulber kommt 2019 eine italienisch-bulgarische Truppe nach Frankfurt, die hoch unter der Circuskuppel nicht nur den legendären dreifachen Salto Mortale im Gepäck hat, sondern auch Ausstrahlung und Temperament mitbringt und somit heißer Favorit auf den Titel des Publikumslieblings ist.

Pferdedressur & Hohe Schule

Natascha Wille-Busch

Auf vielfachen Wunsch unserer Besucher wird unsere elegante und hübsche Juniorchefin, Natascha Wille-Busch, auch in diesem Winter eine neue, phantasievolle Dressurschöpfung aus dem großen Marstall des Circus Carl Busch präsentieren. Freuen Sie sich auf ein großes Pferdekarussell mit pechschwarzen Friesen, edlen Arabern und quirligen Miniponys. Ein Genuss für alle Circus-Liebhaber!

 

Hula Hoop

Alesya Gulevich

Direkt aus Miami/Florida kommt die Hula-Hoop-Artistin Alesya Gulevich nach Frankfurt. Die gebürtige Weißrussin ist dreimalige Guinness-Weltrekordhalterin für die meisten Hula Hoops gleichzeitig. In ihrer preisgekrönten Hula-Hoop-Darbietung kombiniert sie Tricks mit bis zu 50 Reifen mit hoher Geschwindigkeit, Eleganz und mitreißender lateinamerikanischer Tangomusik. Mit Ihrer Hula-Hoop-Show ist sie bereits in Zirkus-, Varieté- und TV-Shows in der ganzen Welt aufgetreten - und war Teilnehmerin bei der amerikanischen Version des Supertalenst "America's got Talent". 

 

Diabolo

Georgio Hromadko

Der junge Tscheche Georgio Hromadko ist ein wahrer Wirbelwind. Er hat sich dem Spiel mit den Diabolos verschrieben. Er beherrscht das aus China stammende Spielgerät geradezu meisterhaft und hält bis zu vier Diabolos gleichzeitig in der Luft. Dank coolem Auftreten und rockiger Begleitmusik ist er ein Vertreter des modernen Circus, der jedes Publikum mitreißt!

 

Seilspringen

Dayana Rendo Belet & Co.

Man nehme sechs kubanische Top-Artisten, ganz viel karibische Lebensfreude, eine mitreißende Musik und schon wird aus dem Schulhof-Spaß "Seilspringen" ein circensischer Hochgenus. Oder sind Sie schonmal übers Seil gesprungen, während ein Freund auf Ihren Schultern stand? Für Dayana Rendo Belet und ihre fünf Freunde vom Kubanischen Staatscircus ist das alles gar kein Problem!

Antipoden-Spiele

Vera Kopecká

Antipoden-Spiele nennt man im Circus die Kunst, mit den Füßen zu jonglieren! Vera Kopecká hat sich diesem Genre seit Kindertagen verschrieben und es mittlerweise zu großem Können gebracht. Auf dem Rücken auf einer sogenannten Trinka liegend jongliert sie mit ihren Füßen Bälle, Zylinder und sogar eine Feuerwalze.

 

Pony-Dressur

Angel Wille

Früh übt sich, wer ein großer Manegenstar werden möchte. Als waschechtes Circuskind zieht es Angel Wille - ihr Vater Manuel Wille ist der Direktor des Great Christmas Circus - schon seit sie laufen kann in die Manege. Ihre Leidenschaft sind dabei die Pferde. Mit ihren acht Jahren ist Angel Wille vermutlich die jüngste Pferdetrainerin Deutschlands. In Frankfurt wird sie unter anderem einen 6er-Zug Falabella-Miniponys präsentieren und die Herzen aller Pferdefreunde mit einem herzallerliebsten "Groß und Klein" höher schlagen lassen. 

 

Quadratreck

Truppe Havanna

Direkt vom kubanischen Staatscircus kommt die Truppe Havanna nach Frankfurt. Karibische Lebensfreude und ein ungewöhnliches Requisit sind die Markenzeichen der sechs Artisten um Truppen-Chef Juan Osnie Pozo Pita. Ihre Arbeit am Quadratreck kombinieren die fünf Männer und eine Frau nämlich mit einem paralell aufgebauten Haltestuhl, von dem aus es möglich ist, die Artisten quasi zum Reck zu katapultieren. So etwas hat Frankfurt noch nicht gesehen.

Drahtseil

Maud Florees Gruss

Maud Florees Gruss stammt aus einer der berühmtesten Circusfamilien der Welt. Ihr Vater Alexis Gruss leitet den französischen Nationalcircus, der vor allem für seine exquisiten Pferdedressuren bekannt ist, die bereits mit mehreren „Clowns“ in Monte Carlo ausgezeichnet wurden. Maude Florees Gruss zum Beispiel ist eine der wenigen Frauen, die die Ungarische Post mit mehr als 20 Vorauspferden geritten ist. In Frankfurt wird sie ihre nicht minder attraktive Drahtseil-Darbietung zeigen, in der sie sogar im Spitzentanz über den milimeterdünnen Silberdraht schweben und das Publikum mit ihrer zeitlosen Eleganz begeistern wird. 

 

Orchester

Zbigniew Garstecki und Co.

Mit Livemusik ist es einfach schöner: Unser sechsköpfiges Circus-Orchester aus Polen unter der Leitung von Kapellmeister Zbigniew Garstecki begleitet die einzelnen Nummern mit ausgesuchten Melodien von Klassik bis Pop. Egal ob mitreißend, verträumt oder spannungsvoll - unsere Musiker treffen immer den richtigen Ton. Eine ganz besonders wichtige Aufgabe fällt dabei auch unserem Schlagzeuger zu. Mit dem berühmten Trommelwirbel kündigt er artistische Höhepunkte an und mit gezielten Trommelschlägen akzentuiert er das Geschehen in der Manege - zum Beispiel die Kaskaden unseres Clowns.